Rückverfolgbarkeit in SAP

Rückverfolgbarkeit in SAP lösen

Verschärfte Produkthaftungsgesetze wie die EU-Verordnung 178/2002 und Ansprüche von Kunden an Serialisierung erweitern die Anzahl der betroffenen Unternehmen, die sich mit dem Thema Rückverfolgbarkeit auseinander setzen müssen. Die Dokumentation von Fertigungsschritten und verwendeter Komponenten führen zu einer lückenlosen Produkthistorie. Diese Anforderungen können direkt im SAP-System abgewickelt werden.

Chargenverwaltung

Chargen lückenlos erfassen und jederzeit rückverfolgen

mehr

Serialnummernverwaltung

Management von Serialnummern im Beschaffungs- und Produktionsprozess

mehr

Retourenabwicklung

Abwicklung von Rücklieferung im Garantie- oder Reparatur-Fall

mehr

Transparenz der Lieferkette erhöhen

Die wachsende Bedeutung der Rückverfolgbarkeit bedingt eine stärkere Integration dieser Thematik in die Kernprozesse der Unternehmen. Die Verknüpfung von Daten von eigenen Lieferanten, Produktionsprozessen und Abnehmern können über externe Anwendungen nur durch komplexe und aufwändige Schnittstellen abgedeckt werden. Die Einrichtung, der Betrieb und die Wartung dieser Schnittstellen sind oft nicht wirtschaftlich zu realisieren. Hier bietet sich die Umsetzung der Anforderungen direkt im SAP-System an.

Profitieren Sie von den Erfahrungen der Mercoline bei der Implementierung von Prozessen wie:

Chargenverwaltung
Serialnummerverwaltung
Retourenabwicklung

Sie erhöhen damit die Qualität Ihrer Produkte und erleichtern die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen.