Versandlogistik in SAP

Logistik-Themen in SAP lösen

Transport-Management bietet heute und in Zukunft große Optimierungschancen. Neue Technologien haben effizientere Problemlösungen geschaffen, neue Potenziale werden identifiziert. Durch eine intelligente Kooperation zwischen Lieferanten, Herstellern, Logistik-Unternehmen und Kunden lassen sich Ineffizienzen in der Lieferkette beseitigen. 

Frachtkostenmanagement

Frachtkostenkalkulation, Frachtkostenabrechnung und Frachtkostenanalyse in SAP
mit M.ShippingRates

mehr
Verpacken in SAP

Vereinfachung der Packprozesse am Packtisch und Handling Unit-Bildung in SAP
mit M.PackingStation

mehr
KEP-/Speditionsanbindung

Integration von Speditionen und Paketdienstleistern in SAP
mit M.TransportCommunicator

mehr

Versandaufgaben in SAP optimal steuern

Überblick

Für die Prozesse der Versandlogistik stellt Mercoline einen umfassenden Lösungsansatz aus einem Guss bereit. Entscheidender Erfolgsfaktor ist hierbei für alle beteiligten Partner der Einsatz von Lösungen, die sich einfach in Ihr SAP-System integrieren lassen. 

Die Lösungen für Aufgaben in der Versandlogistik umfassen:

  1. Frachtkostenmanagement in SAP
    Frachtkostenkalkulation, Frachtkostenabrechnung und Frachtkostenanalyse M.ShippingRates
  2. Verpacken in SAP 
    Vereinfachung der Packprozesse am Packtisch M.PackingStation
  3. KEP-/Speditionsanbindung
    Integration von Transportdienstleistern (TDL) in das SAP-System M.TransportCommunicator

Die Lösungen sind als SAP Add-ons realisiert und können einzeln oder auch in Kombination eingesetzt werden. Zusätzliche Synergien werden freigelegt beim Einsatz weiterer Mercoline Add-Ons. Zum Beispiel können die Tracking-Daten von M.TransportCommunicator einfach für die Abwicklung der Gelangensbestätigung eingesetzt und als Verbringungsnachweis verwendet werden.

Prozessgrafik Versandlogistik

SAP Versandlogistik Prozessgrafik
Ihr Ansprechpartner

Steffen Udolph

Produktmanager Versandlogistik

Mercoline GmbH
Am Borsigturm 100
13507 Berlin

Tel. +49 (0)30-4393-2300

Mercoline-Artikel in sap-port

Modulare Bausteine für Versandlogistik in SAP

Lösungsbausteine in der Versandlogistik

Mercoline bietet eine Reihe von Bausteinen an, um Ihre Herausforderungen in der Versandlogistik zu bewältigen. Bausteine bestehen zum Teil aus Software-Komponenten. Andere Bausteine sind Customizing-Themen, bei denen bereits in Ihrem System vorhandene SAP-Funktionalität eingerichtet wird. Die einzelnen Bausteine sind zum Teil stand-alone einsetzbar. 

Verpacken und Etikettieren

Als zentraler Lösungsbestandteil befasst sich M.TransportCommunicator mit der Erstellung von Etiketten und TDL-Manifesten sowie der Kommunikation mit den TDL. Um die HU-Bildung zur Paketbildung schnell und benutzerfreundlich durchzuführen, kann die Anwendung M.PackingStation eingesetzt werden.

Frachtkostenkalkulation

Kunden wollen schon beim Bestellprozess einen Überblick über Frachtkosten erhalten. Die Frachtkostenkalkulation kommt zum Einsatz bei der Vorabkalkulation von Lieferkosten bei unterschiedlichen Transportdienstleistungen. 
Typische Frage: Wie viel teurer ist eine Express-Zustellung?

Frachtkostenabrechnung

Nach der Übergabe an den TDL kann die Ermittlung der tatsächlich anfallenden Frachtkosten stattfinden. Diese Kosten werden dann zum Abgleich der TDL-Rechnungsdaten herangezogen. Die Integration ins SAP-System vereinfacht und beschleunigt diesen Prozess.
Typische Fragen: Wie hoch sind die Versandkosten für diese Sendung? Stimmt meine Frachtkostenrechnung?

Frachtkostenanalyse

Analyse der Frachtkosten bezogen auf unterschiedliche Aspekte: 
Typische Fragen: Hält mein Paketdienstleister die Zustellzeiten ein? Wie hoch sind meine Transportvolumen nach unterschiedlichen Regionen oder Transport-Dienstleistern?

Packmittel-Vorschlag mit Standard-SAP Funktionalität

Bei komplexeren Verpackungsprozessen können Packmittelvorschläge durch das SAP-System gemacht werden. Je nach Anwendungsszenario kann ein automatisches Verpacken sinnvoll sein.

Packmittel-Verwaltung mit Standard-SAP Funktionalität

Packmittel können im Bestand geführt werden, so dass automatische Abrufe bei den Lieferanten möglich sind. Ebenso ist eine Leihgutverwaltung realisierbar, bei der beispielsweise ein Palettenmanagement durchgeführt werden kann.

Ladeliste mit Standard-SAP Funktionalität

Zusätzlich zu den TDL-Manifesten in M.TransportCommunicator können weitere Ladelisten erzeugt werden, um zum Beispiel eine Verladekontrolle durchzuführen.

Gefahrgut mit Standard-SAP Funktionalität

Gefahrgutdaten, die an SAP-Materialien gepflegt sind, werden in dem Versandprozess berücksichtigt. So können z.B. die Gefahrgutklassen und Mengen an den TDL übermittelt werden. Ebenso können weitere Unterlagen wie Gefahrgutzettel mit ausgedruckt werden.