Einsteigerbericht aus dem Bereich Supply Chain Management

Oliver
Supply Chain Management Consultant

Einstiegsjahr: 2016

Freiräume zum Mit-Gestalten

Nach 16 Jahren Selbständigkeit als SAP-Logistik-Berater wollte ich wieder in einem festen Team arbeiten und auch an der Weiterentwicklung eines Unternehmens mitwirken. Deswegen suchte ich mir ein kleineres Beratungshaus aus, bei dem es viel Mit-Gestaltungsmöglichkeit gibt. Bei Mercoline habe ich dies gefunden. Ich finde die Mischung aus erfahrenen und jungen dynamischen IT-lern besonders interessant. Die Geschäftsleitung ist für jeden Vorschlag offen und ich kann meine anderen Talente wie z.B. die Moderation von Kreativ-Workshops bei Mercoline gut einsetzen.

Unkompliziert und unbürokratisch

Mir gefällt besonders die unkomplizierte und unbürokratische Art der Zusammenarbeit. Direkte Wege und eine hohe Verfügbarkeit der Kollegen vor Ort erleichtern die Arbeit und es macht Spaß. Ich kann die Projekte gut koordinieren, bekomme Unterstützung, wo ich sie brauche, und kann Verantwortung übernehmen. Ob für Kunden, Projekte, jüngere Mitarbeiter oder neue Themen. Es ist vieles möglich und das gefällt mir!