Erfahrungen mit der Migration von BW on HANA

Was ist bei der Migration des SAP Business Warehouse auf SAP HANA zu beachten? Welche Herausforderungen stellen sich und mit welchem Projektumfang muss man rechnen? Mercoline hat dazu inzwischen umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Hier ein kurzer Einblick.

Die Migration von SAP BW (SAP NetWeaver Business Intelligence, SAP BI) ist ein aufwendiges, aber auch lohnendes Projekt. Die Erfahrungen zeigen, dass die Geschwindigkeitsvorteile erheblich sind. Gleichzeitig ist die Migration mehr, als ein normales Versions-Upgrade. Die Herausforderung: SAP HANA ist eine völlig neue Datenbank. Mit der Migration entfallen beispielsweise bisher genutzte Funktionen in BW. So werden Aggregate von SAP HANA nicht mehr unterstützt. Andererseits kommen neue Funktionen hinzu und SAP HANA erfordert eine neue Hardware- und Software-Umgebung. Das Projekt ist vom Umfang her deshalb nicht trivial und vergleichbar mit einer Unicode-Migration.

 

Migration in zwei Schritten

Die SAP-Anwenderunternehmen haben als Ausgangspunkt der Migration eine ältere SAP-NetWeaver-Version (7.x) im Einsatz, die zunächst auf die aktuelle Version aktualisiert werden sollte. Außerdem wird für BW eine Datenbank wie Oracle, SQL-Server  oder MaxDB genutzt, die auf HANA DB zu migrieren ist. Diese beiden Schritte erfolgen sinnvollerweise getrennt nacheinander. Anschließend sollten Optimierungen erfolgen, um die Geschwindigkeitsvorteile der neuen Datenbank besser nutzen zu können.

 

Migration in zwei Schritten
Die Migration einer älteren SAP-NetWeaver-Version am Beispiel einer MaxDB.
Download Informationen zur Migration

Update der SAP-NetWeaver-Version

Mercoline empfiehlt ein Update von SAP NetWeaver auf die aktuelle Version 7.5. So entsteht kein Zeitdruck durch das frühzeitige Support-Ende einer früheren NetWeaver-Version. Außerdem werden neue Funktionen verfügbar und die aktuelle Version wird weiterentwickelt und das System ist mit der Version 7.5 bereits BW4HANA-ready.

Die Erfahrungen mit einem solchen Upgrade-Sprung auf die aktuellste Version zeigen allerdings auch, dass durch das Überspringen von Zwischenversionen größere Herausforderungen entstehen. Es müssen eine Vielzahl an Änderungen berücksichtigt werden, es sind Kontrollen der Programm-Syntax erforderlich, es müssen Parameter neu gesetzt und umfangreiche Code-Checks durchgeführt werden.

 

Migration auf SAP HANA

Eine wichtige Erfahrung der HANA-Migration ist die Erkenntnis, wann welche Vorbereitungsarbeiten notwendig und sinnvoll sind. So stellte sich beispielsweise heraus, dass das Sizing des neuen Systems mit der Planung der erforderlichen Hardware-Komponenten nicht zu früh erfolgen sollte, um spätere Korrekturen zu vermeiden.

Eine weitere Erfahrung ist, dass bei der Migration selbst eher weniger Probleme zu erwarten sind, eine sorgfältige Vorbereitung vorausgesetzt.

 

Änderungen durch die neue Datenbank

Die HANA DB ist deutlich schneller! Durch die Migration auf SAP HANA und die anschließenden Optimierungen ist ein deutlicher Vorteil bei den Laufzeiten und Datenabfragen feststellbar. Betrachtet wurde dabei

  • Die Laufzeit der ETL-Prozesse
  • Die Laufzeit der Datenbankabfragen (Queries)
  • Die Auswirkungen des Wegfalls der Aggregate

 

Querylaufzeit in Prozent
Die Performancesteigerung ist abhängig vom Optimierungsstand des SAP BW-Systems vor der Migration.

HANA-Migration: Make or Buy?

Nach den Erfahrungen von Mercoline erscheint es als sehr ambitioniert, die Migration von BW on HANA neben dem normalen Tagesgeschäft durchführen zu wollen. Die unternehmenseigenen Ressourcen werden in der Regel nicht ausreichen.

Mercoline bietet deshalb eine Beratung und Unterstützung an, die bereits Entscheidungshilfen für den richtigen Migrationszeitpunkt, eine sinnvolle Migrationsstrategie, die zielgerichtete Vorbereitung und schließlich die Durchführung der Migration umfasst.

Für die anschließende effektive Betreuung des neuen Systems sollten außerdem zumindest die für Monitoring und 1st-level Support relevanten funktionellen Änderungen in BW on HANA bekannt sein. Hier kann bereits eine 1-stündige unternehmensindividuelle Schulung hilfreich sein.

 

Haben Sie Interesse an einem Erfahrungsbericht und Beratung rund um das Thema Migration auf BW on HANA?

Wir zeigen Ihnen gern die Lösung per Webdemo oder bei Ihnen im Haus.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Anmeldung zur Webdemo

+49 (0)30-436589-0