Versandlogistik in SAP

KEP-/Speditionsanbindung in SAP

M.TransportCommunicator - Paketdienste und Speditionen in SAP

Das Mercoline Add-on M.TransportCommunicator unterstützt SAP-Anwender bei der Erstellung von Versandaufträgen für Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP) und Speditionen. Die Anwendung ermöglicht einen umfassenden Überblick über den aktuellen Status von SAP KEP- und Speditionssendungen - z. B. an einen Kunden - in einer übersichtlichen Darstellung. Die Software arbeitet als SAP-Add-On auf der Basis von SAP-Standardstrukturen und wird voll in das SAP-System integriert.

Versandprozess vollständig im SAP-System abwickeln

M.TransportCommunicator nutzt die erforderlichen Stamm- und Bewegungsdaten aus dem SAP-System. Die Anwendung fasst die Informationen zu einer Mitteilung an den jeweiligen KEP oder die Spedition zusammen und druckt das Etikett aus. Die Kommunikation zwischen Ihrem SAP-System und den Transport-Dienstleistern wird über die Mercoline-EDI-Services abgewickelt. 

Für den M.TransportCommunicator stehen eine Vielzahl von KEP-Konnektoren für die verschiedensten nationalen und internationalen Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP) zur Verfügung, z.B. für DHL, UPS, DPD, GLS, FedEx, TNT, trans-o-flex, u.v.m.

M.TransportCommunicator ermöglicht ...

Vorteile für SAP KEP-Anbindung und SAP-Speditionsanbindung

  • Erhebliche Beschleunigung der Versand-Vorgänge und Eliminierung von zeitaufwendigen Medienbrüchen.
  • Schneller Start möglich, da keine neue Plattform und kein EDI-Konverter notwendig sind.
  • Geringerer Schulungs- und Wartungsaufwand durch volle Integration in SAP.
  • Vollkommene Transparenz durch Monitoring aller KEP- und Speditionssendungen in einem System.

M.TransportCommunicator bei Kaeser