Skip to main content

Exportkontrolle in SAP

Automatisierte Prüfungen gegen internationale Güterlisten und Embargos

M.SecureTrade Exportkontrolle

Für international tätige Unternehmen ist es heute essentiell, die nationalen und internationalen Regularien im Außenhandel einzuhalten. M.SecureTrade Exportkontrolle unterstützt Sie dabei durch prozessbegleitende Exportkontrollchecks von Materialien in den Stamm- und Bewegungsdaten. So haben Sie alle kritischen Vorgänge immer im Blick und minimieren Sie Ihre Compliance-Risiken.

Die Lösung im Überblick

Prüfung kritischer Güter

  • Prüfung von Materialien gegen verschiedene Güterlisten (EU, US)
  • Intergrierte Prüfungen direkt bei Anlage von SAP-Belegen (z.B. Aufträgen)
  • Ausschluss von Treffern durch integrierte Whitelistenverwaltung

Prüfung Endverwendung

  • Monitoring der Prüfergebnisse im Exportkontroll-Monitor
  • Zugriff auf alle Informationen aus den Prüfdaten
  • Anlage von Dokumenten direkt am Prüfbeleg

Prüfung Länderembargos

  • Verwaltung von allen Länderembargos
  • Prüfung der Länder-Kennungen gegen alle SAP-Partnerrollen
  • Automatische Sperrung von SAP-Belegen möglich

Automatisierte Exportkontrollprüfungen direkt integriert in Geschäftsprozesse

  • Massen-Prüfungen von Materialstammdaten oder von SD-Belegen (Angebot, Auftrag, Auslieferung)
  • Prüfung der Materialpositionen direkt in den SAP-Belegen (z.B. Auftrag)

Berücksichtigung von Güterlisten des Bundesanzeigers und eigener Whitelisten

  • Prüfung immer gegen die aktuellsten Exportkontrollvorschriften 
  • Nationale Vorschriften wie AWG (Außenwirtschaftsgesetz)
  • Europäische Vorschriften wie Dual-Use-Verordnung und Länderembargos
  • US-Vorschriften wie die Commerce Control List (CCL)

Entlastung der Ausfuhr- & Exportverantwortlichen

  • Bereitstellung aller prüfrelevanten Informationen, wie z.B. Maßnahmen oder nationale Hinweise
  • Initiierung von Folgeprozessen, wie z.B. eMail-Benachrichtigung oder Sperren von Vorgängen
  • Direktes Bearbeiten und Freigaben von Treffern (ECD-Prüfbelegen)

Vollständig in SAP integriert

  • Vermeiden von Datenschnittstellen und -inkonsisitenzen
  • Arbeiten mit den gewohnten SAP-Benutzeroberflächen
  • Protokollierung und Archivierung direkt in SAP
Voll integriert in SAP ERP und SAP S/4HANA
Die Funktionen im Überblick

Importprogramme zum Import von Daten aus externen Dateien und eigenen (Black-)Listen

  • Daten lassen sich per Batchlauf vollautomatisch einspielen
2

Manuelle Prüfung (Quick Check) von Material-/Warennummern

  • Darstellung der Details zu den Exportbeschränkungen (AL-Texte, Maßnahmen,  Hinweise, Fußnoten)
  • Treffer sichtbar im EK-Monitor
3

Automatische Programm- und Prozessprüfung

  • bei Materialstammanlage und -änderungen
  • bei Anlage und Änderung von SD-Belegen (Auftrag, Auslieferung)
  • nach Datenimport
  • Treffer sichtbar im EK-Monitor und in den Job-Prüfprotokollen
4

Monitoring aller Prüfbelege (ECD) im Exportkontroll-Monitor

  • Statusübersicht und Ampel mit Status der Trefferbearbeitung
  • Detailinfos zu den Prüfbelegen und Bearbeitung (Freigabe, Ablehnung, …)
  • Anstoß eines Pflegedialogs (z.B. Entsperrung oder Materialstamm-Absprung)
  • Initiierung von Whitelisteintragungen
  • Dokumentation von Entscheidungen durch Anhängen von Dokumenten (GOS)
5

Protokollierung von Prüfungen und Änderungen

  • Protokollierung aller Prüfvorgänge in Prüfprotokollen
  • Protokollierung aller Änderungen in SAP-Änderungsprotokollen
  • Berechtigungen werden über Berechtigungsobjekte gesteuert
Zufriedene Kunden von M.SecureTrade Exportkontrolle

Automatisierte Exportkontrolle bei Roth Industries

„Wir haben nach einer Alternative für die Bearbeitung unserer Außenhandelsgeschäfte gesucht, die uns zuverlässig sowohl bei der elektronischen Zollanmeldung (ATLAS) unterstützt als auch bei den zahlreichen Exportkontrollen.“
Ulrich Meyer, Zoll- und Ausfuhrbeauftragter, Roth Werke GmbH

Prüfung auf kritische Materialien bei Dr. Wolff Group

„Wie auch bei den anderen Projekten mit Mercoline erfolgte die Implementierung der neuen Lösung innerhalb kürzester Zeit – nach nur wenigen Tagen war M.SecureTrade Exportkontrolle einsatzbereit und die wichtigsten Nutzer geschult.“
Gisbert Brockbals, IT-Management, Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Exportkontrolle ohne Risiko

In den letzten 6 Monaten gab es über 60 Sanktionslisten-Updates, die durch den Bundesanzeiger Verlag zur Verfügung gestellt wurden. Ständig kommen neue Namen und Unternehmen hinzu. Bei den täglichen Prüfungen der Geschäftspartner in SAP ist es aber unverzichtbar, dass Unternehmen (gerade diejenigen mit AEO-Status) gegen die jeweils aktuellsten Listen prüfen.